«

Checkliste für den Winter

away-1458513_640Vor dem Winter sollten einige Dinge rund um das Haus erledigt werden. Online können entsprechende Checklisten gefunden werden. Wichtig ist zum Beispiel, das man genügend Brennstoff für den Winter einlagert. Vorräte an Öl, Gas oder Holz sind sehr wichtig für den Winter. Die Preise hierfür sind im Sommer meist günstiger als wenn man die Brennstoffe im Winter kauft. Aber außer dem Einlagern von Brennstoff gibt es einige Arbeiten, die unbedingt vor dem Winter ausgeführt werden sollten.

Wichtig ist das die Dachrinne frei von Laub und Moos ist. Es ist möglich Gitter über der Dachrinne anzubringen die verhindern, dass Laub die Dachrinne verstopft. Diese können im Baumarkt gekauft werden. Löcher in der Dachrinne oder rostige Stellen können jetzt ebenfalls ausgebessert werden. Die Fallrohre, die von der Dachrinne hinunter ragen, sollten auch inspiziert und je nach Bedarf repariert werden. Auch sollten diese natürlich nicht verstopft sein.

Wichtige Arbeiten vor dem Frost

Um das Eindringen der Kälte im Winter zu vermeiden, sollte man auf jeden Fall auch die Außentüren und die Fenster inspizieren. Alle Dichtungen sollten in Ordnung sein oder je nach Bedarf repariert werden. Es empfehlt sich auch die Fenster im Herbst von innen und außen zu putzen, da man im Winter seltener dazu kommt und es oft zu kalt zum Fenster putzen ist. Fensterrahmen aus Holz brauchen eventuell einen neuen Anstrich. Der Herbst ist die beste Zeit des Jahres um dies auch zu tun. Geländer sollten auch jetzt noch repariert werden. Falls man Stäbe des Geländers vermörteln muss, sollte man hier den Mörtel ein wenig abschrägen, damit Wasser ablaufen kann und sich hier nicht sammelt.

Andernfalls kann das Eis im Winter den Mörtel wieder sprengen. Bevor die Gartengeräte vor dem Winter weggeräumt werden, sollten diese gut saubergemacht werden. Auch kann man diese mit Waschkonservierer behandeln. Hat man Gartenmöbel und Markise, sollten diese jetzt verstaut werden. Bei Markisen ist es wichtig diese nur einzurollen, wenn sie trocken sind. Gartenmöbel sollten vor dem Verstauen abgewaschen und getrocknet werden.

Heizungsanlage und Heizofen

Die Heizungsanlage sollte natürlich vor dem Winter auch noch gut überprüft werden. Hierzu ist oft die Hilfe eines Fachmannes notwendig. Allerdings ist es besser die Heizungsanlage jetzt zu warten, als im Winter einen Heizungsausfall zu haben. Auch die Heizkörper sollten entlüftet werden. Bei Heizöfen ist es wichtig, die Rohre zu überprüfen. Ebenso das Schließen der Klappen und Dichtungen sollte überprüft werden. Unter Umständen ist es hier notwendig den Schornsteinfeger noch im Herbst zu rufen bevor der Heizofen wieder in Betrieb genommen wird.